Hoppe Hoppe Reiter - Pferde Cake-Pops




 Ich habe mich mal wieder an die Cake-Pops gemacht! Dieses Mal hatte eine meiner besten Freundinnen Geburtstag. Sie besitzt ein Pferd und wünschte sich von mir daher für ihre Geburtstagsfeier am Stall Pferde Cake-Pops. 


 Alles, was ihr grundsätzlich über die Herstellung von Cake-Pops wissen müsst, haber ich euch ja schon HIER ganz ausführlich erklärt. Heute erzähle ich euch, wie ihr bei diesen Pferde Cake-Pops vorgehen müsst. 

Bei den Pferdchen rollt ihr die Pops nicht in runde Bällchen, sondern etwas länglicher. Dann nehmt ihr euch Salzstangen und steckt diese in den oberen Bereich, als Öhrchen. Nachdem ihr den Kopf am Stil befestigt habt, tunkt ihr ihn komplett in dunkle Kuvertüre und lasst es gut trocknen. Für die Schnautze tunkt ihr den Pops dann in weißte Kuvertüre und lasst dies ebenfalls wieder gut trocknen

 
Die Nasenschlitze sind dann mit Hilfe eines Zahnstochers und dunkler Kuvertüre drauf gemalt. Genauso wie die Augen. Erst weiße Kleckse und dann noch kleine dunkle.

Für das Halfter habe ich Royal Icing hergestellt. Das Rezept und die Anleitung zur Herstellung findet ihr HIER

Ich habe mich für die Farbe gelb entschieden. Mit Hilfe einer dünnen Tülle spritzt ihr dann das Halfter auf und lasst es ebenfalls gut trocknen.

Und fertig sind eure Hoppe Pferdchen!


 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen