Einfache Vorspeise: Blätterteigtarteletts mit rotem Zwiebelconfit und Ziegenkäse

 


Wir haben nach langer Zeit mal wieder einen Mädels-Kochabend gemacht und hatten dort eine  meeeega leckere Vorspeise, die ich euch nicht vorenthalten möchte!


 Zutaten:

1 Rolle Ziegenweichkäse
1 Packung Blätterteig oder 6 Blätterteigquadrate
5 -6 rote Zwiebeln
Honig, 25ml Balsamico-Essig, 100ml Rotwein, 5 EL brauner Zucker, 
frischer Rosmarin
Kirsch-Schnaps oder Likör
Salz, Pfeffer,Chili
 

Die Zubereitung geht auch ganz fix: 

Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen.  Den braunen Zucker dazu geben und alles etwas karamellisieren lassen. Die Zwiebeln dazu geben und etwas darin dünsten lassen. Dann den Rotwein dazu geben und einköcheln lassen. Wenn kaum mehr Flüssigkeit übrig ist, den Balsamico-Essig dazu geben und ebenfalls einreduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und wer will eeeetwas Chili abschmecken. In Sandra´s Küche stand noch ein selbstgemachter Kirsch-Likör rum, von dem habe ich auch noch ca. 3-4 EL reingemacht. Hat super gepasst, wer allerdings nicht so auf Alkohol steht, lässt das einfach weg. Oder ihr experimentiert mal mit anderen Likören herum. 


Aus Blätterteig 6 Quadrate schneiden. An den Ecken etwas nach oben klappen (s. Foto), damit nichts direkt heraus läuft und das Zwiebelconfit darauf geben. Den Ziegenkäse in dicke Stücke schneiden und darauf geben.


Zum Schluss noch auf jedes Ziegenkäsestück ein paar Rosmarin-Nadeln geben und einen kleinen Klecks Honig.

Bei 180 Grad ca. 10 bis 15min. in den Ofen. Bei Blätterteig sieht man ja immer schön, wann er fertig ist.

Das war also unsere leckere Vorspeise. Enjoy! Der Tisch sieht etwas leer aus, aber man braucht ja auch nicht mehr als ne Flasche Wein dazu, oder?



Das hier war übrigens die Hauptspeise: Rumpsteak an karamellisierten Kartoffeln und grünem Spargel mit frischen Tomaten. 


 An den Nachtisch kann ich mich vor lauter Hugo´s gerade nicht mehr erinnern.

PROST!



Kommentare:

  1. Uuuuui! Das klingt sehr lecker. Ich bin total der Zwiebelmarmelade und Ziegenkäsefan.
    Muss ich unbedingt sehr bald testen!

    Liebe Grüße
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen