Oster Cake-Pops - Herr und Frau Osterhase (Rezept Champagner Cake-Pops)

 


Ich habe euch ja HIER schon meine Husch Husch Häschen Cake-Pops gezeigt und heute folgt Teil 2. Ich find sie soooo süß: Darf ich vorstellen? Herr und Frau Osterhase.

Dafür habe ich auch ein extra "edles" Cake-Pops Rezept für euch.

Champagner Cake-Pops

4 Eier
200g Zucker
250g weiche Butter
300g Mehl + ½ Päckchen Backpulver
150ml Champagner (Sekt oder Prosecco geht natürlich auch)

Butter und Zucker  auf höchster Stufe cremig schlagen. Eier dazu geben. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Champagner unter mischen.  Form gut einfetten und  bei 180 Grad ca. 50 min. backen.

Kuchen gut auskühlen lassen und dann wieder mit den Fingern ganz klein zerbröseln. (Er sollte danach fast so dünn sein wie Paniermehl. )

Champagner-Frosting

75g Butter
150g Puderzucker
100g Frischkäse
50ml Champagner

Alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren und unter die Kuchenbrösel geben. Mit den Händen alles gut vermischen und dann daraus Kugeln formen. Bei mir hat jede Kugel ca. 25g.

Diese Kugeln dann ca. 10 Minuten in das Gefrierfach oder 30min in den Kühlschrank geben.

Jetzt fängt die Dekoarbeit an.

Ihr braucht dafür:

Ganze (geschälte) Mandeln
Lolli-Spieße (Schaschlik-Spieße tun es zur Not auch)
Weiße Kuvertüre
Rote und weiße  Zuckerkerzen
Rotes Zuckerkonfetti
Schwarze Zuckerperlen
Schwarze Lebensmittelfarbe oder besser schwarzer Lebensmittelfarbstift

Zuerst einmal ein Tipp: Wenn ihr nur Mandeln mit Haut habt oder kaufen möchtet (ist billiger), dann macht diese einfach mit etwas Wasser bei 700Grad ca. 1 Minute in die Mikrowelle. Abkühlen lassen und dann lässt sich die Haut quasi von Selbst ablösen.



So, Ran an die Hasen.
Weiße Kuvertüre erwärmen.  Spieß in die Kuvertüre tunken und dann in die Kuchenkugel stechen. Jeweils 2 Mandeln etwas in die Kuvertüre tunken und oben auf dem Pops (als Ohren)  befestigen. Achtet darauf dass sie eng nebeneinander stecken. (Auf den Fotos sind sie das nicht, ich musste das später noch einmal korrigieren!!!)


 Jetzt lasst ihr diese Konstruktion ca. 10 Minuten trocknen. Zum Trocknen lassen eignen sich sehr gut Styropor-Reste, in die ihr die Cake-Pops hinein stecken könnt.
Danach tunkt ihr die komplette Kugel  in weiße Kuvertüre und lasst es gut trocknen. 



Jetzt kommt der Feinschliff. 

Ich zeige euch zuerst die Fotos der fertigen Hasen, dann könnt ihr euch besser vorstellen, was ich mit der Beschreibung meine.


Die schwarzen Perlen und die Zuckerherzen werden mit Hilfe der weißen Kuvertüre als Augen bzw. Nase aufgeklebt. Mit der schwarzen Lebensmittelfarbe wird dann der Mund und die Zähnchen gemalt.  Frau Osterhase bekommt zwischen ihre Öhrchen noch eine Schleife, gemacht aus 2 Zuckerherzen und 1 Zuckerkonfetti. Herr Osterhase bekommt eine Fliege, aus 2 weißen Zuckerherzen , die dann mit schwarzer Lebensmittelfarbe angemalt wird.

(Frau Osterhase bekam von mir noch rote Bäckchen mit Hilfe von roter Puderfarbe.)

Und fertig ist euer Osterhasen-Paar. Herzallerliebst, oder?

Kommentare:

  1. Die sehen so süß aus, echt schön geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Wow sehen die toll aus!!! Mit Cake-Pops hatte ich bisher noch nicht wirklich Glück :-(
    LG Steffi

    AntwortenLöschen