Fischcurry - Thailand auf dem Teller


 

Für meine Lieblingskategorie "Thailand auf dem Teller" habe ich für heute ein leckeres und einfaches Fischcurry.


Ihr braucht dazu folgende Zutaten:

Reis (ich hatte Jasmin-Reis)
ca. 300g festen Fisch (ich hatte Pangasius)
1 Brokkoli
1 Fenchel
5 Möhren
1 rote Paprika
1 Schalotte
1 Zwiebel,1 Knoblauch-Zehe,1 Chili,1 mittleres Stück Ingwer
300g Pilze (ich hatte Austern-Pilze)
1 EL grüne Currypaste
2 EL Limettensaft
1 Dose Kokosmilch
etwas Honig
Salz,Pfeffer

Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Chili klein schneiden und in etwas (Sesam)Öl anbraten. Zwiebel etwas gröber schneiden und dazu geben.


Restliches Gemüse grob in Scheiben oder Stücke schneiden und dazu geben.


Ca. 6-9 Minuten lang in der Pfanne braten, wieder raus nehmen und bei Seite stellen. (dadurch verkocht es nicht und bleibt schön knackig).


Pilze ebenfalls ca- 5 Minuten mit ganz wenig Öl anbraten und auch bei Seite stellen.


Currypaste mit Limettensaft und ca. 100ml auflösen. 


Mit Kokosmilche ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Aufkochen lassen.


Gemüse dazu geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.


Fisch salzen, pfeffern und in Stücke schneiden. AUF das Gemüse legen, Herd etwas runter drehen und Deckel auf die Pfanne. Ca. 6-7 Minuten garen lassen, dann Fisch ggfs. wenden. Zum Schluss unterheben.



Fertig ist das gesunde Thai-Fischcurry