Thunfisch-Steak an Wasabi-Püree und gebratenen Austernpilzen



Eine sehr leckere, schnelle und zudem noch schön anzusehende Vor- oder Hauptspeise. Je nachdem, wie groß der Hunger ist;). Wir hatten sie als Hauptspeise.
Ihr braucht lediglich 4 Grundzutaten:
frische Thunfisch-Steaks (pro Person 1)
500g Kartoffeln
1 Packung (400g) Austernpilze
Wasabi-Paste
Außerdem noch folgende Zugaben:
Sesamkörner (kein Muss)
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
50ml Sahne,50g Butter,Salz,Pfeffer
Ich könnte mir das Gericht auch gut mit frischen Shiitakepilzen vorstellen.
Und los geht es mit den Kartoffeln. Schälen, in 4-tel schneiden und so lange im Wasser kochen, bis sie weich sind. (Messerprobe: Steckt ein Messer in eine Kartoffel, wenn sie von selbst herunterrutscht ist sie fertig:)
Wasser abschütten und zu den Kartoffeln 50g Butter, 50ml Sahne und 1 EL Wasabipaste geben. Alles klein stampfen oder mixen, je nachdem wie fein ihr es haben möchtet.
Mit Salz, Pfeffer und ggfs. Wasabi nachwürzen.

Zwiebel und Knofi klein schneiden. Etwas Butter in der Pfanne erhitzen. Wenn sie richtig heiß ist, die Pilze dazu geben. (So wird vermieden, dass Wasser aus den Pilzen austritt und sie schön knusprig werden).

Beim 2ten Wenden den Knofi und die Zwiebel dazu geben und alles schön goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Thunfisch-Steak waschen,salzen,pfeffern und Ober-und Unterseite mit Sesamkernen bestreuen.
In der Pfanne etwas Fett erhitzen und Steaks von jeder Seite ca. 2-3 Minuten anbraten. Nicht länger, das Steak soll innen noch roh sein.
Und Fertig ist euer leckeres Thunfisch-Steak Gericht.

Zur Deko und auch zum Nachwürzen 3 Tupfer Wasabipaste auf den Teller geben....



Damit die Sesamkörner so schön in Reih und Glied liegen bleiben habe ich mit Crema die Balsamico einen Strich vorgezogen und dann die Kerne darauf gestreut.