HERZhafte Kartoffelquiche




Heute wird es HERZhaft. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Ich stelle euch heute ein Rezept für
eine Kartoffelquiche vor. Mit diesem Rezept nahm ich an einem Blogevent teil, bei dem das Thema war :" Etwas herbstliches zu kochen und dabei ein Herz mit einzubauen". Wie ich das gemacht habe, zeige ich euch heute!




Ihr braucht dazu folgenden Zutaten:

100 weiche Butter
200g Mehl
50g gemahlene Nüsse
4 Eier
Salz,Pfeffer,Muskatnuss
ca. 800g Kartoffeln
150g Speck
1 Zwiebel
250g Sahne
2 EL Semmelbrösel

Aus Butter, Mehl, Nüssen und 1 Ei einen Teig kneten.


Eine Tarteform einfetten und mit etwas Mehl bestreuen. Teig ausrollen und die Form damit auslegen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.


 Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Mit einem Herzausstecher Herzen ausstechen.



Die Reste der Kartoffeln klein schneiden und Butter in einer Pfanne anbraten.



Zwiebeln und Speck würfeln und nach 10 Minuten zu den Kartoffeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.


Kartoffeln aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.


Dann etwas Butter in die Pfanne dazu geben und die Herzen darin abraten.


Den Teig mit den Semmelbröseln bestreuen. Dann die gewürfelten Kartoffeln darüber geben. Danach werden die Herzchen darüber geschichtet und schön angeordnet.


3 Eier mit Sahne, Salz,Pfeffer und Muskatnuss verquirlen und gleichmäßig über die Kartoffeln geben.


Bei 150 Grad ca. 50 Minuten backen. Die Quiche habe ich mit etwas Kresse bestreut. Sie schmeckt am Besten warm.




 Super dazu schmeckt Kräuterquark.




1 Kommentar: