Halloween-Torte: Hexen-Unfall




Endlich habe ich wieder Zeit für euch. Meine Halloween Vorbereitungen haben ganz schön Zeit gekostet, aber dafür habe ich jetzt tolle Dinge für euch in den nächsten Tagen.

Starten möchte ich heute mit meiner Motivtorte:


Ich habe eine ähnliche Torte mal in Internet gefunden und fand die so witzig, dass ich sie unbedingt nachmachen wollten.


Drinnen stecken 3 verschiedene Schokokuchen. Dann wurde der Kuchen mit blauem Frosting eingestrichen und ein paar Muster darauf gemacht. Und dann kommt die kleine Hexe.

Den Hut, die Hände, die Beine und den Besen habe ich aus Blütenpaste gemacht. Beine und Hut sind dann noch mit schwarzer Lebensmittelfarbe bemalt. Wie der Besen gemacht wurde, könnt ihr hier unten sehen:



Zum Trocknen habe ich den Besen an die Wäschleine gehangen damit er die Form behält. 

Dann werden zuerst die Beine "drauf geklebt". Auf dem Frosting halten die natürlich von selbst. Dann die Füße und den Körper mit schwarzem Royal Icing aufmalen.


Trocknen lassen und dann die Haare mit rotem Royal Icing aufmalen. Zum Schluss Hände und Hut aufkleben und den Besen einstecken.


Gelbe Zuckersterne habe ich noch auf das Frosting gegeben und ein kleines Hinweisschild, das die liebe Hexe leider übersehen hat, aufgestellt;)

Fertig ist der Hexen Halloween Kuchen.