Kürbis-Pastinaken Suppe

 


Ich hatte euch ja HIER schon einmal eine Kürbissuppe vorgestellt. Die Kürbis-Suppe die ich euch heute vorstellen möchte hat wieder eine ganz andere Geschmacksrichtung, da noch Pastinaken dabei sind und sie ist auch sehr "Frauen freundlich", da ich keine Sahne oder sonstige böse Zutaten dabei habe;)


  Die Zutaten:

1 Kürbis (ca. 700g)
5-6 Pastinaken
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Stück Ingwer
Ca. 300-400 ml Brühe
Ca. 100ml Weißwein
Salz,Pfeffer,Chili, Zucker




Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein schneiden und mit etwas Butter anschwitzen.


Kürbis und Pastinaken schälen und in kleine Stücke schneiden. Kurz mit anbraten und dann mit dem Weißwein ablöschen. Kurz einkochen lassen. Dann mit Brühe auffüllen. So viel, dass 2/3 der Masse bedeckt ist. Einkochen lassen, bis der Kürbis schön weich ist.


Mit einem Pürierstab alles klein mixen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili abschmecken. Wer will kann auch dort noch etwas Balsamico-Essig dazu geben, muss bei dieser Variante aber nicht sein!


Wer es etwas feiner mag, streicht die Suppe noch durch ein Sieb (passieren). Ich mag solche rustikalen Suppen gerne etwas Eintopf-Mäßiger.