Halloween-Cake-Pops : Kürbisse


Huhu ihr Monster da draußen! Wie versprochen kommt heute mein erster Beitrag zum Thema Halloween. Und zwar habe ich süße Halloween-Kürbis-Cake-Pops gemacht:)
Das Rezept für die Cake-Pops findet ihr HIER. Das Rezept habe ich nur so abgeändert, dass ich anstatt den 3EL Milch Amaretto genommen habe, das schmeckt ober lecker;)
 
Außerdem noch ein kleiner Tipp: Wenn ihr keine Lust habt, extra einen Kuchen für die Pops zu backen, geht im Notfall auch mal ein fertiger Biskuit. Aber mit einem selbstgemachten Kuchen schmeckt es erstens besser und 2. kann man dort auch mit Geschmack (Schoko etc.) variieren.
Stellt also die Cake-Pops nach dem Rezept her.
Danach braucht ihr : orangefarbene Candy Melts und orangefarbenen Streuzucker Die bekommt ihr in allen möglichen Backshops oder sogar bei Amazon! Tunkt die Cake-Bällchen in die orangene Kuvertüre und danach streut ihr sofort den Zucker drüber. Dann alles gut trocknen lassen!
Ich habe 2 Sorten gemacht. "Stehende" Kürbisse am Stil und "sitzende". Bei den sitzenden habe ich mit Hilfe von grüner Kuvertüre noch Blätter gemalt:


Danach habe ich mit schwarzem Royal Icing die Gesichter drauf gemalt. Das Rezept für Royal Icing findet ihr HIER. Welche Gesichter ihr macht, ob lieb oder gruselig liegt jetzt an euch:)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen