Zitronen-Cupcakes mit herziger Überraschung




  
Sehen diese Cupcakes nicht herzallerliebst aus? Und diese Beschreibung könnt ihr dieses Mal wörtlich nehmen!! Im Inneren versteckt sich nämlich eine Überraschung. Aber fangen wir mal von Vorne an.





















Am Vortag stellt ihr einen Biskuitteig her. Das Rezept dazu findet ihr HIER. Mit einer kleinen Änderung: Ihr fügt dem Teig noch etwas Lebensmittelfarbe hinzu. Welche Farbe und mit welcher Intensität ist euch überlassen! Ich habe mich für ein kräftiges Rosa entschieden. Backt einen normalen Kuchen in einer runden Springform. Lasst ihn gut auskühlen und schneidet ihn dann, dass ihr insgesamt 3 Böden habt.

Mit einem Herz-Ausstecher stecht ihr nun Herzchen aus. Wer möchte kann auch noch andere Formen ausstechen. Sie sollten allerdings nicht zu filigran sein. Ich habe zusätzlich noch Sterne ausgestochen. Die Herzchen sollten mind. 3 cm dick sein.


Dann stellt ihr einen Cupcakes-Teig her. Ich habe mich für Zitronen-Cupcakes entschieden:


Dafür müsst ihr 3  Eier 175g Zucker und 1 Pack. Vanillezucker schaumig schlagen. 160g weiche Butter dazugeben cremig schlagen. 1 Päckchen Backpulver, 200g Mehl und 3 TL Zitronenabrieb oder dieses Zitron-Back  vermischen. Abwechselnd mit 150 ml Milch hinzufügen.
Jetzt gebt ihr in eure Förmchen je 1 EL Teig.

Dann steckt ihr in jedes Förmchen senkrecht eure Herzen und füllt rechts und links der Herzen mit Teig auf.

 Das Herzchen sollte wenn möglich komplett bedeckt sein. Jetzt kommt alles für ca. 30 Minuten bei ca. 180 Grad in den vorgeheizten Backofen.


Gut auskühlen lassen. Ihr habt dann diesen tollen Effekt in euren Cupcakes, wenn ihr sie aufschneidet oder reinbeißt, süß oder?:

Leider ist das das Einzige Bild, das ich gemacht habe. Als die Cupcakes fertig waren, wurden sie schneller gemampft, als ich Fotos machen konnte :D
Das Frosting habe ich nach diesem Rezept HIER gemacht. Ich habe von der Menge einen kleinen Teil abgenomment und den Rest rosa gefärbt. Dann mit Streuseln, Perlen, Kirschen und Physalis dekoriert.
Wenn so eine Kirsche oben drauf sitzt, sieht das doch direkt viel edler aus:)
Hier noch ein paar Bilder meiner fertigen Cupcakes:
  





1 Kommentar: