Katzen Cake Pops


Darf ich euch Kitty the Cat vorstellen?
Für den schon erwähnten Kindergeburtstag habe ich außerdem noch Katzen-Cake-Pops gemacht.
Der Teig war der Gleiche. Die Öhrchen habe ich zuerst aus Blütenpaste geformt und auf die erste weiße Schicht Glasur geklebt. Danach habe ich die Pops mit Zartbitter-Kuvertüre überzogen. Augen und Nase sind aus Fondant. Die Augen habe ich mit einem schwarzen Lebensmittelfarbstift gemalt. Als Versuch habe ich mit Spaghetti Schnurrbarthaare nachgebildet. Ich denke es ist Geschmackssache, ich fand sie dann ohne besser.








Kommentare:

  1. Die sind soo süß! Ich bin ganz verliebt - warum wohl ^^

    Liebste Grüße

    Andrea

    http://andysparkles.blogspot.de/
    http://www.facebook.com/andysparkles.blog

    AntwortenLöschen
  2. Sind die Katzen-Cake-Pops so süß!!!

    Ich muss auch endlich mal welche backen :-)

    LG Christine
    www.facebook.de/christinefunkphotography

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die sind ja genial!! :D
    Die würde ich mich ja gar nicht wagen zu essen.

    AntwortenLöschen