Frozen Joghurt - selbst gemacht!


In den USA schon seit sehr sehr vielen Jahren Standard, bei uns sieht man ihn *gott sei dank* auch immer häufiger! Frozen Yoghurt! Ich liiiiebe Frozen Yoghurt und kann nie an einem solchen Stand vorbei gehen ohne mir eine große Ladung zu holen. Am Liebsten esse ich ihn pur oder mit frischen Obst-Stücken.

Frozen Yoghurt ist ohne Sahne- d.h. man kann ohne schlechtes Gewissen schlemmen:)

Seit einigen Jahren schon habe ich eine Eismaschine und habe jetzt endlich mal Frozen Yoghurt selbst gemacht. Man kann das Rezept aber auch ohne Eismaschine machen, dann dauert es nur etwas länger.

Seit dem gibt es das Eis fast täglich bei mir....das ist einfach sooooooo lecker!!

Ihr braucht dafür folgende Zutaten:

500g Natur-Joghurt
40g Zucker
4 Eiweiße

Ein Sieb über ein hohes Gefäß geben und ein Küchentuch oder -papier reinlegen. Den Joghurt auf das Papier geben. Mit Klarsichtfolie abdecken und mit z.b. einer Schüssel beschweren.



In den Kühlschrank stellen und mind. 5-6 Stunden abtropfen lassen. Danach habt ihr eine Quark-ähnliche Masse - und ihr glaubt gar nicht wieviel Flüssigkeit da rauskommt! Die Eiweiße steif schlagen. Die Joghurtmasse mit dem Zucker verrühren und dann die Eiweiße unterheben. 

Die Masse nach dem "Abtropfen"

Masse mit Eiweißen
 Dann gebt ihr die Masse in eure Eismaschine und lasst es - je nach Maschine - gefrieren. Wer keine Eismaschine hat, gibt die Masse in eine Schüssel und stellt diese ins Gefrierfach. Jetzt müsst ihr alle 30-40min kräftig umrühren bis es die gewünschte Konsistenz hat. 

Und dann viel Spaß beim Genießen!