Gelierte Minzmilch mit Himbeer-Kokos Tupfer: Ein Dessert zum Eindruck machen :




Dieses Dessert sieht doch mal schick aus oder? Schmeckt auch super, und ist gar nicht so schwer. Das ursprüngliche Rezept stammt von meinem Lieblingskoch Alexander Herrmann, ich habe es allerdings etwas abgewandelt.

Folgende Zutaten müsst ihr für 6 Personen haben:

6 Blatt Gelantine
600ml Milch
2 EL Zucker
abgeriebene Schale einer unbehandelten Limette
6-7 Minzblätter

250g Himbeeren (am besten gefrorene, aber ungesüßt!)
2 EL Puderzucker
Saft einer Limette
50ml Kokoslikör


Angefangen wird mit der Milch. Gelantine in Wasser einweichen. 6 Gläser in Schieflage bringen, ich habe das mit Hilfe einer Auflaufform und einem Handtuch getan.


Milch mit dem Zucker und der Limettenschale erwärmen. Die Minzblätter dazu geben. Ich habe sie in einen Teefilter gegeben und dann in die Milch gelegt. Kurz aufkochen lassen.


Dann die Gelantine darin auflösen und die Milch in die Gläser füllen. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde erkalten lassen.

Kurz vor dem Anrichten die Himbeeren mit dem Puderzucker, dem Limettensaft und den Kokoslikör pürierern und mit in die Gläser füllen. Mit einem Minzblatt garnieren:)