Rumpsteak mit Tomaten-Parmesan Kruste, Rosmarinkartoffeln und lauwarmen Tomate-Rucola Salat

 


Heute gibt es mal was richtiges für die Männer: Rumpsteak , mit einer Kruste aus Parmesan, getrockneten Tomaten und Pinienkernen. Als Beilage gibt es Rosmarinkartöffelchen und dann noch einen leckeren Tomate-Rucola Salat aus der Pfanne.
Ich stelle euch wieder jede Komponente einzeln vor. Der Salat bietet sich auch alleine als Zwischensnack oder Abendsnack an z.B. mit einem leckeren Stück Olivenbrot.

Rosmarinkartoffeln


Kartoffeln (pro Person ca. 3-4 Stück)
frischer Rosmarin
Salz, Pfeffer, Olivenöl, 1-2 Zehen Knoblauch
Kartoffeln schälen und in kleine Stückchen schneiden. Backblech mit Backpapier auslegen und Kartoffeln darauf verteilen. Olivenöl über die Kartoffeln träufeln. Rosmarinblätter von den Zweigen zupfen und darüber geben.
Knoblauch pressen und mit Salz und Pfeffer ebenfalls über die Kartoffeln geben. Mit den Händen alles gut vermengen, so dass jedes Kartoffelstück mit dem Olivenöl in Berührung kommt.
 Bei 200 Grad in den Backofen geben. Je nach Dicke der Kartoffeln ca. 40-50 Minuten backen.

Lauwarmer Tomate-Rucola Salat

Rucola Salat
Cherry-Tomaten (ich hatte welche in 2 Farben,
gelb und rot, das gibt noch einmal ein schönes Bild)
1 Zwiebel, 1 Knoblauch-Zehe, 1 Chili
eine Hand voll getrocknete Tomaten aus dem Glas
Salz, Pfeffer, Olivenöl, 50ml Balsamico-Essig
eine Hand voll Pinienkerne
gehobelter Parmesankäse
Zwiebel, Knoblauch, getrocknete Tomaten und Chili klein schneiden und in etwas Olivenöl andünsten. Tomaten hälfteln und mit in die Pfanne geben.
Balsamico-Essig dazu und einreduzieren lassen.
Pinienkerne und den gewaschenen Rucola dabei.  Einmal gut durchmischen und den Herd ausstellen.
Alles noch ca. 2-3 Minuten in der Pfanne lassen und dann servieren.

Rumpsteak mit Tomaten-Parmesan Kruste

Rumpsteak (pro Person eins)
2/3 Glas getrocknete Tomaten (den Rest könnt ihr für den Salat nehmen)
30g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
1 Ei
50g Paniermehl, geriebener Parmesankäse
30 g weiche Butter
Olivenöl oder Öl aus dem Tomatenglas
Salz,Pfeffer
Zuerst wird die Masse für die Kruste hergestellt. Dafür werden die Pinienkerne, getrocknete Tomaten , Knoblauchzehe, Paniermehl und Öl in einem Mixer klein gemixt.


 Ei und Butter dazu geben. Die Masse hat jetzt eine cremige Konsistenz.









Dann gebt ihr noch soviel Parmesan dazu, bist die Masse eine festere Konsistenz hat.
Rumpsteaks von beiden Seiten scharf anbraten.
 Aus der Pfanne nehmen und dick mit der Tomaten-Masse einstreichen.

 Auf einen Grillrost geben und im Ofen bei 150 Grad im Ofen lassen bis die Kruste etwas knusprig ist. (Die Kartoffeln könnt ihr ja ruhig auf der untersten Schiene mit im Backofen lassen).  Ich habe in den letzten 2 Minuten die Grillfunktion angestellt.
Jetzt geht's nur noch ans Anrichten. Ich habe dazu noch ein frisches Olivenbrot gereicht.