Tomaten-Feta-Dip | Basilikum-Dip | Kräuter-Quark

Passend zum tollen Grill- (oder wie es bei uns heißt Schwenk-) Wetter habe ich hier 3 leckere Dip-Rezepte für euch! Geht auch super fix!

2 davon könnt ihr sofort nachmachen, für das dritte habe ich wieder eine Gewürzmischung vom lieben Herrn Witzigmann aus seiner Scheid-Serie verwendet. Was es damit auf sich hat? HIER entlang.

Also stellt euren Mann an den Grill und ab geht´s: Let´s Dip!!


Tomaten-Feta Dip

1 Glas getrocknete Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 Packung Feta
 Öl aus dem Tomaten-Glas
eine Hand voll Pinienkerne und Basilikum wer möchte
1 Chili,Salz,Pfeffer,
Getrocknete Tomaten, Knofi und Chili in einen Mixer geben. 1/2 des Öl aus dem Glas dazu geben und alles zu einer Masse vermixen.


Den Feta grob in Stücke schneiden und dazu geben. Außerdem den Rest des Öl´s. Gut vermixen,bis eine festere Masse entstanden ist.

Wer möchte kann jetzt noch eine Hand voll Pinienkerne und etwas Basilikum dazu geben und kurz mixen. Fertig!


Dieser Dip eignet sich super als "Aufstrich" auf frisch geröstetem Brot.
TIPP: Dip als Füllung: Ich hatte noch super viel übrig und am nächsten Tag habe ich den Dip einfach mit etwas geraspelten Käse vermischt und als Füllung von Hähnchenbrüsten verwendet.

Frischer Basilikum-Dip

1 Bund Basilikum
15g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
1 Limette
1 Becher Schmand (200g)
Olivenöl
Salz,Pfeffer,

Dieser Dip geht wirklich ratz fatz. Basilikum mit Knoblauch und ca. 4 EL Olivenöl in den Mixer geben und gut mixen.



Pinienkerne dazu geben und weiter mixen. Zum Schluss den Schmand dazu geben und mit Salz,Pfeffer und Limettensaft abschmecken.



Dieser Dip ist super erfrischend und eignet sich zu gegrilltem Fleisch oder Fisch, Brot, Kartoffeln oder Gemüse - also so ziemlich Allem;)



Kräuter-Quark mit Scheid:)

1 Packung Quark
1 Knoblauchzehe
1 kleine rote Zwiebel
Olivenöl, Salz, Pfeffer
1 EL Zucker !!
Knofi und Zwiebel klein schneiden. Alles mit einander mischen. Ca. 2-3 EL der Kräutermischung dazu geben. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Olivenöl mischen. Fertig:)





Der Dipp passt super zu gegrilltem Fleisch und v.a. auch zu Kartoffeln aller Art.
Meine Meinung zur Quark-Kräuter Gewürzmischung:

Wie ihr vielleicht auf den Fotos bemerkt habt, habe ich beim ersten Versuch 1 Bund Schnittlauch verwendet. Da wusste ich allerdings nicht, wie intensiv die Gewürzmischung ist. Der Schnittlauch war dann zu viel. Ich fand die Gewürzmischung sehr gut und sehr intensiv. Ich fand es allerdings einen Tick zu herb, weshalb ich 1 EL Zucker dazu gegeben habe, dann war er perfekt! Die Gewürzmischung ist super, wenn man mal auf die Schnelle zum spontanen Grillen einen Dip braucht. Innerhalb von 5 Minuten ist man fertig:)


PS: Ich bin jetzt auch bei Küchenplausch! Küchenplausch ist eine Community, die auf der Leidenschaft zu gutem Essen und leckeren Rezepten, für alle Foodblogger und Foodies, basiert.
Hier steht der Austausch von Foodies und Kochbegeisterten im Mittelpunkt.  Blogger und User, die täglich neue Rezepte entdecken und kreieren, machen Küchenplausch zu einer kreativen Plattform für Liebhaber der guten Küche. Ich bin schon ganz gespannt:)

1 Kommentar:

  1. Ich liebe ja alles mit Pinienkernen! Hört sich echt gut an. Musst mal berichten wie du Matcha findest! :)

    P.S.: Die Karten kamen heute an!! Danke <3

    Liebste Grüße

    Andrea

    http://andysparkles.blogspot.de/
    http://www.facebook.com/andysparkles.blog

    AntwortenLöschen