Spaghetti mit frischen Tomaten, Rucola und gaaaanz viel aglio e olio:)

Keine Lust auf normale Spaghetti? Dann versucht mal dieses leckere Rezept! Ich habe mir eine sommerliche aglio e olio-Version ausgedacht:)


Wenn Nudeln auf der täglichen Speisekarte stehen, heißt das bei sehr vielen leider : Nudeln kochen und Fertig-Soße drüber. Das muss aber nicht sein. Mit ganz wenigen Zutaten bekommt ihr so schnell was leckeres auf den Teller gezaubert, dass ihr danach hoffentlich nie wieder auf die Fertigsaucen zurückgreifen werdet!!


Folgende Zutaten werden benötigt:

Spaghetti für 2 Personen
frischer Parmesankäse am Stück
(notfalls geht auch geriebener;))
1 Schälchen Cocktailtomaten
1 Bund Rucola
eine Hand voll Pinienkerne
1 Zwiebel, 2-3 Frühlingszwiebeln, 1 Chili
mind. 4 Zehen Knoblauch
Olivenöl, Balsamiko-Essig, Honig
1 Glas Weißwein
Salz,Pfeffer,



Zwiebel, alle Knofi-Zehen bis auf eine, Chili und die Frühlingszwiebeln klein schneiden. In etwas Olivenöl glasig dünsten.

Mit dem Glas Weißwein ablöschen und alles einreduzieren lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen, abschütten und mit etwas Olivenöl beträufeln, damit sie nicht aneinander kleben.


Tomaten in 2 Hälften schneiden. Eine Handvoll bei Seite legen, den Rest in die Pfanne geben. 3-4 EL Balsamico-Essig dazu geben. 1 EL Honig dazu.
Dann wird das Ganze so lange gekocht, bis der Essig komplett einreduziert ist. Ihr habt dann eine etwas pampige Tomatenmasse, die so aussehen sollte wie auf dem folgendem Bild. Diese Masse wird nun mit Salz, Pfeffer und wenn ihr wollt noch mit anderen Nudelgewürzen (Oregano etc.) abgeschmeckt.  


Dann gebt ihr die Nudeln dazu und mischt alles einmal gut durch. Einen guten Schuss Olivenöl darüber geben.
Tipp: Einen noch intensiveren Geschmack bekommt ihr, wenn ihr das Öl aus einem Glas getrocknete Tomaten nehmt. Also nie wegkippen!
Dann ca. 5min auf kleiner Stufe weiterkochen, so dass alles eine gleiche Temperatur bekommt (Falls die Spaghetti in der Zwischenzeit zu sehr abgekühlt sind). Dann Temperatur wegnehmen.
Die restlichen Tomaten dazu geben. Außerdem noch mind. 1 Knofi-Zehe klein schneiden und darüber geben und die Pinienkerne nicht vergessen!:)


Zum Schluss muss nur noch der gewaschene Rucola unter die Nudeln gehoben werden. Alles schön auf einen Teller anrichten und den Parmesan darüber hobeln. Hmmm lecker!!

Damit euch jetzt so richtig das Wasser im Mund zusammen läuft, hier noch einige leckere Bilder:)